Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Ein ereignisreiche Austauschwoche: Rio an St. Anna

Unsere Austausschüler/innen von der Corcovado Schule aus Rio de Janeiro reisen nun durch Deutschland!

Samstagabend 18:30 Uhr. Endlich ist es soweit. Der große Reisebus mit den 19 Schülerinnen und Schülern und den beiden sie begleitenden Kolleg/innen unserer Partnerschule, der Corcovado Schule, in Rio de Janeiro, biegt ein auf den Parkplatz am Stadion Zoo und ein großes Hallo und Fähnchenschwinken begrüßt die Gäste nach ihrer langen Anreise von Rio über Frankfurt in Wuppertal. Hier werden die Schülerinnen und Schüler aus dem fernen Brasilien die nächste Woche in den Gastfamlien und auch im Unterricht an unserer Schule verbringen.

Ein herzliches Willkommen allen Gästen aus Rio an unserer Schule!

Einen "Live-Blog" über den Aufenthalt von "Rio in Wuppertal" findet ihr hier...

Rio001.png Rio002.png Rio003.png
Rio004.png Rio005.png Rio006.png
RioKapelle1.jpg

Begrüßung unserer Schüleraustausch-Gäste in der Schulkapelle durch unseren Schulleiter, Herrn Benedikt Stratmann.

An ihrem dritten Tag in Deutschland - der heiß ersehnten Ankunft am Samstagabend (siehe Fotos) folgte ein Sonntag im Kreise der Gastfamilien - werden die 18 Schülerinnen und Schüler der Corcovado Schule in Rio de Janeiro und die sie begietenden Kolleg/innen Frau Clarissa Ewald und Herr Ivan Millarch an der St.-Anna-Schule herzlich durch die Schulleitung in der Kapelle unserer Schule begrüßt (siehe Fotos).

Der heutige Montag an St. Anna ist für alle Teilnehmer/innen ein Schultag. Unsere Gäste erleben einen typischen Gymnasialschul-Alltag und haben die Gelegenheit, ihn mit ihrem Unterrichtsalltag an unserer Partnerschule in Rio de Janeiro zu vergleichen. Außerdem vertieft sich heute an der Schule nicht nur weiter die Freundschaft zwischen den Austauschpartner/innen, sondern unsere Gäste lernen auch noch die Klassenkamerden/innen ihrer Gastgeber kennen. Wir wünschen allen Austauschpartner/innen einen spannenden Tag an St. Anna.

RioKapelle2.jpg RioKapelle3.jpg Rioaustauschgruppe.jpg
RioGasometer2.jpg

Nach Oberhausen ins Ruhrgebiet: Klettern im Wald, ein Berg im Gasometer und ein bisschen Shopping im CentrO

Der erste Blick in den Kletterwald ist noch ein skeptischer und nicht alle Erklärungen zur Handhabung von Handschuhen, Karabinerhaken und Seilen werden auf Anhieb von allen verstanden, weshalb es einiger Übersetzungen ins Portugiesische durch den Kollegen Ivan Millarch bedarf. Dann aber verläuft der Kletter-Spaß reibungslos. 27 kletternde deutsche und brasilianische Schülerinnen und Schüler und sogar die beiden Lehrerinnen Frau Ewald aus Rio und Frau Butenkemper trauen sich in die luftigen Höhen des Kletterwaldes am Rhein-Herne-Kanal (siehe Fotos).

Anschließend ist Kultur angesagt. Und ein guter Ausblick. Im 100 Meter hohen, gewaltigen Gasometer in direkter Nachbarschaft zum Kletterwald dürfen ein umgedrehter Berg bestaunt und viele Natur-Fotografien angeschaut werden. Ein Aufzug führt aufs Dach des Gasometers und von dort aus ist der Blick über das Ruhrgebiet überwältigend (siehe Foto von der Aussichtsplattform).

Beim abschließenden Shoppen im Einkaufszentrum CentrO sollen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Wege gehen und unbeobachtet einkaufen (daher keine Fotos).

 

 

 

RioKlettern1.jpg RioKlettern2.jpg RioKlettern3.jpg
RioKlettern4.jpg RioKlettern5..png RioKlettern8.jpg
RioKlettern6..png RioKlettern7..png RioKlettern9..png
RioPlakat.JPG RioGasometer.JPG RioGasometer2.jpg
RioCentrO.JPG

Zwei Schultage an St. Anna

An zwei Tagen besuchen die Austauschschülerinnen und -schüler auch den Unterricht an St. Anna, was mitunter dazu führt, dass in den Klassen 8 in manchem Unterricht alle eng zusammen rücken müssen. Aber natürlich klappt das letztendlich problemlos. Besonders gelobt werden von den deutschen Lehrern die Englisch-, aber auch die Deutsch-Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler aus Rio. Auch die brasilianische Kollegin Frau Clarissa Ewald lässt sich die Gelegenheit nicht nehmen und schaut bei so manchem Unterricht zu. 

Weil der Unterricht nicht durch das Fotografieren gestört werden sollte, findet sich hier noch ein Foto vom Vortage aus Oberhausen: Die Ruhe vor dem Sturm - die Pause vor dem CentrO-Shopping!

Foto: B. Scheffels

Beach1a.JPG

Ein Tag am Strand im Blue Beach

Nunja, es ist nicht die Copacabana und das Wetter spielt auch nicht so richtig mit, aber dennoch genießen alle den heutigenj Tag im Blue Beach am Kemnader See bei Volleyball, Fußball und Gegrilltem. Ein leckeres Buffet wird von den Eltern bereitet und nach dem Spiel ist ein feines Essen mit Steaks, Würstchen, Salaten und Obst angesagt. Wenn auch der Wetter-Gott besser hätte mitspielen können, ist dies ein schöner letzter Tag mit den Austauschschülerinnen und -schülern aus Rio.

Beach1.jpg Beach2.jpg
Beach3.jpg Beach3a.JPG
Beach4.jpg Beach5.jpg
Beach8.jpg Beach9.jpg
Beach10.jpg Beach11.jpg
RioAbreise3.jpg

Deutschland-Fahrt

Die Tage sind wie im Fluge vergangen. Der Abschied ist da. In den folgenden zwei Wochen werden die Austauschschülerinnen und -schüler auf große Deutschland-Fahrt gehen. Heute ist das Abschiednehmen angesagt und die eine oder andere Träne fließt. Mehr oder weniger enge Freundschaften sind entstanden. Ein Wiedersehen gibt es dann im Sommer 2020, wenn wir unsere Reise nach Rio de Janeiro antreten.

Unseren Gästen aus Roo de Janeiro wünschen wir alles Gute und weitere, schöne und bleibende Eindrücke von unserem Land! Ein besonders herzlicher Gruß geht an die beiden Koleg/innen Clarissa Ewald und Ivan Millarch aus Rio! 

RioAbreise1.jpg RioAbreise2.jpg RioAbschiedGruppe.JPG
copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System