Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

St. Anna sammelt wieder!

Spenden für das Müttergenesungswerk

Alljährlich rund um den Muttertag trifft man St.-Anna-Schülerinnen und -Schüler mit ihren Sammeldosen in der Innenstadt und in ihren Wohngegenden, wo sie freundlich um eine Spende für das Müttergenesungswerk bitten. Auch dieses Jahr sind unsere fleißigen Sammlerinnen und Sammler wieder unterwegs, um einkommensschwachen Müttern und Vätern aus Wuppertal und Solingen die Teilnahme an einer dringend benötigten Kurmaßnahme zu ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit der Caritas Wuppertal/ Solingen sind sie 2018 bereits zum 10. Mal in Folge Sieger des Schulwettbewerbs des Müttergenesungswerks geworden und durften ihre Urkunde und ihren Preis aus den Händen der Schirmherrin der Elly-Heuss-Knapp-Stiftung und Ehefrau unseres Bundespräsidenten, Frau Elke Büdenbender, entgegennehmen. Auch wenn wir sicher nicht jedes Jahr ins Schloss Bellevue eingeladen werden, werden unsere St.-Anna-Sammlerinnen und -Sammler sich wieder für die gute Sache stark machen!

Weiterlesen…

Europa ist eine Antwort

Frau Kammerevert an St.-Anna

Am 3. Mai 2019 durften wir, nach einigen Monaten an Vorbereitungen, die Europaparlamentsabgeordnete Petra Kammerevert an unserer Schule empfangen, um ihr im Rahmen einer Podiumsdiskussion unsere Fragen zum Thema EU zu stellen. Nach ein paar einleitenden Worten von Frau Kammerevert zu ihrer Person und zu ihren Vorstellungen von Europa gab es einen regen Austausch zwischen Schülern und Schülerinnen der Stufen 9-Q2 und der Abgeordneten, den sie für äußerst wichtig hält. Es sei wichtig, „Begeisterung zu entfachen“ und deutlich zu machen, „wie wichtig Europa ist und dass wir eigentlich nur gemeinsam Herausforderungen der heutigen Zeit bestehen können“.

Weiterlesen…

Girl´s Day in Brüssel -

Leonie Partridge und Amelie Müller waren dabei!

Vom 3. bis zum 5. April waren wir, Leonie Partridge und Amelie Müller aus der Q2, beim Girl's Day im Europäischen Parlament in Brüssel. Wir hatten uns dafür bei der Abgeordneten des Europaparlaments, Petra Kammerevert, beworben und trafen in Köln am Hauptbahnhof auf die Teilnehmerinnen aus den Bezirken der anderen SPD - Abgeordneten für NRW, um gemeinsam nach Brüssel zu fahren.

Weiterlesen…

Teilnahme am Bundeswettbewerb der Fremdsprachen -

die 9d war dabei!

Die Klasse 9d hat im Laufe des ersten Halbjahres am Bundeswettbewerb der Fremdsprachen teilgenommen und mit großem Engagement ihre Ideen, Vorstellungen und kreativen Phantasien zur Schau gestellt.

Im Oktober 2018 stellte Frau Villa Piñero der Klasse erstmals den Wettbewerb vor, in dem es darum geht, einen audiovisuellen Beitrag zu erstellen, natürlich (wie der Name des Wettbewerbs schon sagt) auf Französisch oder einer beliebigen anderen Fremdsprache.

Weiterlesen…

Spiel, Satz und Sieg

Die Tennismannschaft der Wettkampfklasse II wird Stadtmeister 

„Spiel, Satz und Sieg“, so hieß es ein weiteres Mal für die Tennismannschaft Jungen WK II (Jahrgang 2002-2005). Nachdem diese Mannschaft in ähnlicher Besetzung bereits letztes Jahr Stadtmeister wurde, gelang es ihr auch in diesem Jahr, durch einen souveränen 6:0 Sieg gegen das CFG den Titel zu erspielen. Damit sicherte sich das Team nun erneut die Teilnahme an den Vorrunden-Bezirksmeisterschaften am 20.05.2019 in Essen. Wir drücken die Daumen, dass auch dort in diesem Jahr wieder ein Sieg „drin“ ist.

Weiterlesen…

Ein Hauch von Europäischem Parlament an St.-Anna

Schülerinnen und Schüler erleben ein starkes Plädoyer für Europa

Frau Petra Kammerevert (MdEP), Mitglied der sozialdemokratischen Fraktion im Europaparlament, stellte sich am ersten Freitagvormittag im Mai im vollbesetzten Forum der St.-Anna-Schule den vielen Fragen unserer Schülerinnen und Schüler zu Europa und lässt dabei ihre große Begeisterung für die europäische Gemeinschaft mit jedem Wort und Satz so deutlich werden, dass der europäische Funke sicherlich auch auf das Auditorium übergesprungen ist, genauso wie ihre Warnung vor der viel zu fahrlässigen, weil allzu leichten und damit Europa und den durch Europa errungenenen Frieden gefährdenden Propaganda rechter Parteien überall auf dem Kontinent.

Weiterlesen…

Die neue Osterkerze 2019

Seit dieser Woche steht die neue Osterkerze, welche von zwei Schülerinnen gestaltet wurde, in unserer Kapelle.

Es ist wieder an der Zeit, die neue Osterkerze aufzustellen und auch in unserer Kapelle steht nun die Osterkerze 2019. Das Besondere: Die Osterkerze wurde von Schülerinnen gestaltet. Antonia und Chelsea aus der Klasse 9d haben mit viel Mühe diese wunderschöne Kerze kreiert. Im Voraus haben sich die beiden natürlich einige Gedanken gemacht, sodass alles eine Symbolik hat. Warum ausgerechnet die beiden "?"? Der Reli-Kurs der beiden, unterrichtet von Herrn Feistauer, hatte im Vorfeld das Thema Osterkerze behandelt.

Weiterlesen…

COFFEE STOP 2019 : Mit einer Tasse Kaffee die Welt besser machen

Wieder einmal ein erfolgreicher Coffee Stop an St. Anna

"Gemeinsame Kaffee trinken - Mit einer Tasse Kaffee die Welt ein Stückchen besser machen", so beschreibt die Hilfsorganisation MISEREOR den Coffee Stop, der auch dieses Jahr wieder erfolgreich von der Fair-Trade AG veranstaltet wurde. „Guter Kaffee. Gutes tun.“ Mit einer kleinen Spende für einen fair gehandelten Kaffee, Tee oder ein Stück Kuchen den Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien helfen und sich informieren. Genau dafür wird der Coffee Stop veranstaltet, und wir als Fair-Trade-School haben selbstverständlich auch dieses Jahr durch den Verkauf von fair gehandelten Leckereien, wie Kaffee, Tee, Kuchen und Schokolade, fleißig Spenden gesammelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 380,00 Euro! 

Von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr zog das vielfältige Angebot die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und auch einige Eltern in die Mensa unserer Schule, sodass die Mensa nicht nur in den Pausen fast schon überfüllt war, sondern auch während der Unterrichtsstunden. Neben den vielen Leckereien gab es natürlich auch die Möglichkeit, sich über MISEREOR und dessen Projekte zu informieren. Selbstgemachte Plakate mit Informationen über Partnerländer, das Projekt „Fastenzeit“, Fairtrade, die Auswirkungen des Maisanbaus und ein Film wurden gezeigt. Man konnte sogar bei  einem Quiz mitmachen, bei dem man eine Kleinigkeit gewinnen konnte. So macht das Informieren über doch so Ernste Themen Spaß.

Weiterlesen…

Turnen 2019 -

St.-Anna bei den Meisterschaften in Solingen

Wie schon im letzten Jahr nahm auch 2019 eine Turngruppe der St. Anna Schule an den jährlichen Stadtmeisterschaften teil. Nachdem der Sieg der Stadtmeisterschaft für unsere Gruppe kein Problem war, konnten wir den Regierungsbezirksmeisterschaften beruhigt entgegensehen. Wir waren fünf Mädchen aus den Stufen 8-10: Clara Thermann, Valerie Rechberger, Maria Freiberg, Hannah Späder, Helena Freiberg.

Am 23.1.2019 sind wir früh zum Wettkampf nach Solingen gefahren. Dort konnten wir dann endlich unsere lang trainierten Übungen präsentieren. Wir hatten viel Spaß und konnten uns letztendlich einen starken fünften Platz sichern, sodass uns auch der eine oder andere Fehler nicht störte. Herr Becker unterstützte und motivierte uns an den einzelnen Geräten wie auch bei den Trainingsstunden.

Wir hatten an diesem Tag viel Freude und es war ein gutes Erlebnis für uns alle.
Zum Schluss möchten wir uns auch einmal bei Herrn Becker bedanken, der so engagiert war und uns motiviert hat.

Text: Clara Thermann, Valerie Rechberger, Maria Freiberg, Hannah Späder, Helena Freiberg

Weiterlesen…

Alte Rucksäcke in neuem Glanz –

St. Anna sammelt für Afrika

Mehr als zufrieden und glücklich über ihren Erfolg blicken die Mitglieder der vier Oberstufenkurse Katholische Religion von Frau Rottmann auf die Früchte ihrer Bemühungen. Unermüdlich haben sie in den letzten Wochen Werbung für ihre Sammelaktion gemacht, in der sich alles um gebrauchte Rucksäcke drehte, die einer neuen Verwendung zugeführt werden sollten. Die Schultaschen (Rucksäcke, Ranzen, etc.) wurden mit Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Kleidung befüllt und sollen an Kinder in Malawi verschenkt werden, die von der internationalen Hilfsorganisation Mary’s Meals versorgt werden. So wird ihnen ihr Schulbesuch erleichtert.

Weiterlesen…

Schlag auf Schlag

Spanier aus Algemesi bei Valencia zu Gast an St. Anna

Nach einer erfolgreichen Woche mit der Jahrgangsstufe 10 in Spanien geht es nun fließend weiter mit dem interkulturellen Programm an St Anna: Seit Samstag sind nun zum zweiten Mal 18 Schülerinnen und Schüler der Austauschschule aus Algemesí, Valencia, zu Gast. Nachdem die ersten beiden Tage in der Familie verbracht wurden, stand heute die Begrüßung durch die Schulleitung, eine Tour durch unsere Schule und die Teilnahme am Unterricht auf dem Plan. Am Nachmittag zeigten unsere SchülerInnen den Gästen Wuppertal und absolvierten ein kleines Quiz über die Stadt.

Weiterlesen…

Alles klar in Sachen Medien!

Die Medienscouts besuchen die Sankt-Michael-Schule

Ungewohnter Einsatzort für die Medienscouts: Statt am frühen Freitagmorgen den Bus in Richtung St. Anna zu nehmen, fanden sich unsere Medienscouts Xenia, Jessica und Kirill auf dem Schulhof der Sankt-Michael-Grundschule wieder.

 

Nachdem Herr Goecke, der  Schulleiter,  die Medienscouts freundlich empfangen hatte, ging es weiter in den Klassenräumen der 4a und b. Dort  präsentierten  die drei ihren Vortrag zum Thema „Mediennutzung und Gefahren“.

Weiterlesen…

Die Wilde 13 beim Bonner Marathon 2019

Herrliches Wetter begleitet unsere Läufer/innen in der ehemaligen Bundeshauptstadt

Am 7. April war es wieder so weit....! 13 Schüler unserer Schule machten sich schon recht früh um kurz nach 8 Uhr für einen Sonntagmorgen auf den Weg nach Bonn zum Schulstaffel-Marathon. Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune bewältigten sowohl die Mädchen- als auch die Jungen-Staffeln ihre Distanzen. Die Mädchen belegten mit 3:53 Stunden den 2. Platz in ihrer Altersklasse, die Jungen mit 3:25 Stunden den 13. Platz in ihrer Altersklasse! Allen Schülern herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Ihren sonntäglichen Einsatz!!!!

Weiterlesen…

Tage religiöser Orientierung-

Taizé 2019

Am Sonntagmorgen um 6 Uhr kehrte dann auch das Taizéteam der St. Anna-Schule nach Wuppertal zurück. Hinter ihnen liegen vier Tage voller Erfahrungen, sonnenverbrannter Nasen, neuer Freunde, Entspannung und Selbstfindung.

Taizé. Ein Ort – oder besser gesagt ein Gefühl. Wenn wir zuhause von unseren Erfahrungen und unserer Zeit aus dem ca. 7oo km entfernten 170 Seelendorf erzählen sollen, fällt es einigen von uns nicht leicht. Klar, Taizé ist ein winziger Ort, der im Hochsommer von bis zu sechstausend Pilgern besucht wird, aber es lässt sich nicht in Worte fassen, was Taizé ausmacht.

Weiterlesen…

Schulpastoral auf neuen Wegen

Der neue Seelsorger hat seine Arbeit aufgenommen

Die Schulpastoral an St. Anna geht neue Wege. Wir haben einen neuen Seelsorger – keinen Priester, sondern einen Gemeindereferenten, der mit einer halben Stelle an unsere Schule beordert worden ist: Bernd Foitzik ist verheiratet und Vater eines erwachsenen Sohnes.

 

Daher gibt es seit diesem Schulhalbjahr größere Veränderungen bei den Gottesdiensten, die vorwiegend als ökumenische Gottesdienste gefeiert werden, und zwar unabhängig davon, ob Herr Foitzik oder der evangelische Seelsorger, Pfarrer Dr. Lange, die Feier leitet. 

Weiterlesen…

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System