Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Zurück in die Vergangenheit -

Eine Reise in die Welt und Umwelt der Bibel

Am 25. Oktober 2022 machten sich 142 Kinder der Jahrgangsstufe 5 mit ihren Religionslehrerinnen und Religionslehrern auf den Weg ins Bibeldorf Rietberg, Deutschlands größtes open-air Bibelmuseum. 

 

An diesem außerschulischen Lernort erfuhren die wissbegierigen St.-Anna-Lernenden interessante historische Hintergründe biblischer Geschichten. Dabei wurde den jungen Besuchern z.B. bewusst, wie schwer ein römisches Kettenhemd war, dass Jesus wahrscheinlich viel eher in einem Hirtenhaus als in einem Stall geboren wurde und dass Menschen zur Zeit Abrahams drei Stunden Mehl mahlen mussten, um Brot für das Mittagessen backen zu können. Auch die geographischen Gegebenheiten Israels und die Nachbildungen archäologischer Ausgrabungsstätten brachten Licht in das Dunkel biblischer Geschichten. 

  

Wir hoffen, dass wir die Exkursion in Klasse 5 auch in Zukunft durchführen können, denn sie wurde von allen Beteiligten als „Highlight“ des Religionsunterrichts empfunden. 

 

Text: Sarah Blaise

 

Bibelmuseum2.jpg Bibelmuseum3.jpg
digital-2021_randlos_png.png MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg KSt.Stempel_2019_Erfolgreiche-Schule.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System