Sie befinden sich hier: Home > Schule > Fachbereiche > Religion > Tage religiöser Orientierung in der Q2

Tage religiöser Orientierung in der Q2

Eine letzte besinnliche gemeinsame Fahrt vor dem Abitur

Nach den anstrengenden Vorabiturklausuren konnte unsere Q2 sich bei den Tagen religiöser Orientierung (TrO) einmal anstatt mit schulischem Lernen mit sich selbst und der eigenen Zukunft beschäftigen. Die jungen Erwachsenen haben somit die Gelegenheit, sich vor ihrem Abitur noch einmal eine Auszeit zu gönnen,  aber vor allem Raum und Zeit erhalten, um über ihre Pläne nach dem Abitur nachzudenken und sich mit anderen über ihr „Leben danach“ auszutauschen.

 

33 Schülerinnen und Schüler sind mit Frau Menne und Herrn Feindler nach Taizé gefahren. Jeweils ca. 40 Schülerinnen und Schüler wurden von Frau Schubert, Frau Dr. Slawek und Herrn Dr. Lange nach Altenberg und von Frau Grauer, Frau Feistauer und Herrn Heischkamp nach Meschede in die Abtei Königsmünster begleitet. 

 

Trotz der bitteren Kälte strahlte Taizé wieder eine große Faszination für die Schülerinnen und Schüler aus. Auch die Schülerinnen und Schüler, die in den beiden Tagungshäusern gewesen sind, haben die drei Tage insgesamt als sehr wertvoll empfunden. 

 

Text: Kerstin Feistauer

Altenberg2018_Gruppenfoto.jpeg
Meschede2018_Bild.jpeg
Meschede2018_Gruppe_Arbeitsergebnis.jpeg
Untitled

Respect copyright!
















Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System