Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Notbetreuung an der St.-Anna-Schule in Ausnahmefällen

Betreuung auch an Wochenenden, Online-Antrag erforderlich

Alle Schulen des Landes sind seit Mitte März geschlossen, das gilt auch für die Erzbischöfliche St.-Anna-Schule in Wuppertal. Die Eindämmung der Corona-Infektion hat allerhöchste Priorität, bei bestimmten Risikogruppen geht es um nicht weniger als Leben und Tod.

Entsprechend der Rundverfügung des Schulministeriums hält die St.-Anna-Schule für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 eine Notbetreuung vor. Diese ist ausschließlich für Kinder von Erziehungsberechtigten, die in systemrelevanten Bereichen wie dem Gesundheitswesen, der Polizei oder der Feuerwehr arbeiten, verfügbar, und zwar 7 Tage in der Woche und auch in den Ferien mit Ausnahme der Zeit von Karfreitag bis Ostern.  Die Kinder werden nach Möglichkeit in Mini-Gruppen betreut, aber: Bitte nehmen Sie die Einschränkungen äußerst ernst, wir müssen alle dazu beitragen, jeden vermeidbaren Kontakt zu verhindern. 

Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, füllen Sie bitte das Antragsformular, das sie am Ende dieser Seite finden, vollständig aus. Geben Sie bitte nur die Tage an, an denen Sie tatsächlich Gebrauch von dem Angebot machen werden. Wenn Sie das Formular bis spätestens 20:00 Uhr absenden, steht am Folgetag die Betreuung für Sie zur Verfügung. Die Rahmenbedingungen für dieses Angebot orientieren sich an dem Ziel, Kontakte so gut es geht zu vermeiden, darum bitten wir um Verständnis für das Antragsverfahren.

Das Kollegium der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule geht äußerst verantwortungsvoll mit dem Shutdown an den Schulen um. Wir werden die Zeit nutzen, alle strukturell sinnvollen Arbeiten, die bis zum Ende des Schuljahres anliegen, in der unterrichtsfreien Zeit möglichst im HomeOffice oder in Kleinstgruppen weiterzubringen. Bitte helfen Sie uns dabei, indem Sie das Notbetreuungssystem nur in äußersten Notfällen in Anspruch nehmen. Vielen Dank!

Den pdf-Antrag (bitte unbedingt ausfüllen!) finden Sie auf der Seite des Schulministeriums, die auch weitere Informationen zur Corona-Krise bereithält. 

Photo by Artem Beliaikin from Pexels

Online-Antrag auf Notbetreuung

Für die Nutzung der Notbetreuung an der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule füllen Sie bitte den folgenden Antrag aus. Zusätzlich drucken Sie bitte die pdf-Datei, die Sie am Ende es Antrags finden, aus und geben sie ausgefüllt Ihrem Kind mit in die Betreuung. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Name des Kindes*:
Vorname des Kindes:*:
Klasse:*:
 

Wir benötigen Ihre E-Mail Adresse und eine Mobilfunknummer für eine Bestätigungsmail und ggf. für Rückfragen.

E-Mail*:
Mobil*:
 

Mein Kind benötigt Betreuung an folgenden Tagen:

Mi., 01.04.:
Do., 02.04:
Fr., 03.04.:
Sa.,04.04.:
So.,05.04.:
 

Die verfügbaren Termine werden regelmäßig aktualisiert. Bitte buchen Sie die noch nicht aufgeführten Termine bei Bedarf später.

 
 
copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System