Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

e-Learning, Präsenzunterricht und Leistungsbewertung

Grundlagen für die Bildung der Zeugnisnoten im Sommer 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Seit mehr als acht Wochen ist nichts mehr normal im Schulbetrieb: Schülerinnen und Schüler lernen in Distanz zur Schule, persönliche Gespräche finden nur in Ausnahmefällen statt, die Schule organsiert einen Alltag, in dem Lernende und Unterricht kaum physisch spürbar sind. Und auch, wenn man nun durchaus über die emotionale Lage der am Schulleben beteiligten Menschen reden könnte und müsste, so haben wir es doch geschafft, ein Mindestmaß an Lernfortschritt zu sichern. Niemand an St.Anna ist durch die Corona-Krise in seinem Bildungsfortschritt gefährdet.

Weiterlesen…

Schritt für Schritt zurück zur Schule: Wiederaufnahme des Unterrichts

Ab dem 11. Mai ist die Q1 wieder an Bord

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!
Nach fast acht Wochen ohne die vertraute Umgebung der Schule geht es nun wieder Schritt für Schritt zurück in die Schule. Die aktuelle Situation erlaubt nun die Wiederaufnahme des Unterrichts, allerdings nur in kleinen Schritten: Die strengen Hygienevorschriften in unserer Schule bedingen eine begrenzte Anzahl an Lernenden und Unterrichtenden in der St.-Anna-Schule, die Abstände zwischen den Menschen müssen unbedingt eingehalten werden. Für uns ist weiterhin der Schutz

Weiterlesen…

Notbetreuung an der St.-Anna-Schule in Ausnahmefällen

Online-Antrag erforderlich

Alle Schulen des Landes sind seit Mitte März geschlossen, das gilt auch für die Erzbischöfliche St.-Anna-Schule in Wuppertal. Die Eindämmung der Corona-Infektion hat allerhöchste Priorität, bei bestimmten Risikogruppen geht es um nicht weniger als Leben und Tod.

Entsprechend der Rundverfügung des Schulministeriums hält die St.-Anna-Schule für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 eine Notbetreuung vor. Diese ist ausschließlich für Kinder von Erziehungsberechtigten, die in systemrelevanten Bereichen wie dem Gesundheitswesen, der Polizei oder der Feuerwehr arbeiten, verfügbar, derzeit gemäß den Vorgaben des Schulministeriums von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen. 

Weiterlesen…

Maskenpflicht an den Erzbischöflichen Schulen

Ab Montag müssen an der St.-Anna-Schule Abdeckungen getragen werden

Der Wiedereinstieg in den Schulbetrieb mit unseren Abiturientinnen und Abiturienten am 23.04.2020 war völlig unspektakulär, das Hygienekonzept wurde von allen Beteiligten in großer Verantwortung umgesetzt bzw. eingehalten. In besonderer Fürsorge für seine Schülerinnen und Schüler hat der Schulträger, das Erzbistum Köln, für seine Schulen ab Montag, 27.04.2020, eine generelle Maskenpflicht angeordnet. Alle Lernenden, alle Unterrichtenden und Mitarbeitenden müssen im Gebäude eine Mund-Nase-Abdeckung tragen. Alle, die am Montag in die Schule gehen müssen oder wollen, werden gebeten, sich mit entsprechenden Masken einzudecken. Nur für Notfälle können wir wegen der begrenzten Verfügbarkeit einzelne Masken ausgeben. Wir bedanken und für Ihr Verständnis. Ganz besonders danken wir den Eltern und Firmen, die uns Masken gespendet oder geliefert haben, das ist mehr als eine Geste der Vebundenheit!

In der Verfügung des Schulträgers heißt es: "Obwohl für die Wiederaufnahme des Schulbetriebes in NRW noch keine Maskenpflicht besteht, treffen wir für die Erzbischöflichen Schulen hier abweichende Regelungen:

Weiterlesen…

Neue Referendare an Sankt-Anna 

Da der Unterricht im Homeoffice so langsam wieder in die Schulen verlagert werden soll, freuen wir an der Sankt-Anna-Schule uns über die Unterstützung, die wir durch unsere neuen ReferendarInnen, die ihren Vorbereitungsdienst zum 1.5. angetreten haben, erhalten werden. Wir heißen diese herzlich willkommen und wünschen ihnen gutes Gelingen. Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen. Wir sehen uns an Sankt-Anna aber sehr gut gerüstet, um unsere neuen KollegInnen in das derzeit stattfindende Schulleben aktiv einzubinden.

Weiterlesen…

Die Welt bleibt zu Hause. Zeit, kreativ zu werden!

Kunstkurse der EF zwischen Kunst und Quarantäne!

Oft negative Nachrichten. Immer neue Entscheidungen, immer neue Studien, die Hoffnung auf Lockerungen, endlich wieder zum Friseur, endlich wieder die Freunde treffen und ja: auch endlich wieder in die Schule. Was ist mit dem Sommerurlaub? Wir alle sehnen uns nach Normalität. Umso schöner, dass die Schulgemeinde auch von zu Hause aus den Umständen entsprechend funktioniert. Per Moodle gibts Aufgaben für alle Fächer und der eine oder andere hat bereits echten "Online-Unterricht" erlebt. Die gute Ausstattung der Schule erlaubt die eine oder andere moderne Variante. Zeit, um richtig kreativ zu werden.

 

Das dachte sich wohl auch die Niederländerin Anneloes Officer und begann auf ihrem Instragramprofil „tussenkunstenquarantaine“ (dt.: zwischen Kunst und Quarantäne) Parallelen zwischen berühmten Kunstwerken und Quarantänesituationen zu ziehen und diese Werke nachzustellen. Mittlerweile hat ihr Profil zigtausend Follower und unter Hashtags wie #betweenartandquarantine oder eben #tussenkunstenquarantaine werden täglich mehrere hundert neue Bilder gepostet.

Weiterlesen…

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System