Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Duell der Schauspieler - Szenen aus dem Schulalltag

Der Kunst-Literatur Musik-Differenzierungskurs der Jahrgangsstufe 8 und die Theater-AG der Jahrgangsstufe 5 gaben Einblicke ins Schulgeschehen

Vorhang auf! Die Zuschauer des Theaterstückes mit insgesamt sieben wechselnden Bühnenbildern erlangten gestern einen Einblick vor und hinter die Kulissen der Schule. Unter der Leitung von Frau Schabel und Frau Walther stellten die Schülerinnen und Schüler die Bandbreite des Schulalltags dar und nahmen dabei nicht nur die Schülerrolle ein, sondern schlüpften auch in die Rolle der Eltern und Lehrer.

Zunächst wurde das Klassenzimmer auf die Bühne gebracht: Hier wurde gespickt, Lösungen von Klassenarbeiten während der Arbeit eingesehen und eine Abschiedsrede an Frau Dabringhaus verfasst. Darin bedankten sich die Schülerinnen für das „Glück, durch pädagogische Hände zu gehen“ und banden die drei christlichen Tugenden Glaube, Liebe, Hoffnung mit ein, die jeder Lehrer in seinem Beruf brauche. Weiterhin hofften die Schülerinnen und Schüler auf einen Wandertag im beliebten Crazy Jump, dem jedoch eine Taschen- und Getränkekontrolle voranging, die den Wandertag platzen ließen. Angelehnt an den Roman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf traf die Klasse des autoritären Lehrers Herr Wagenbach auf den neuen ukrainischen Schüler André, der, ausgestattet mit einer Plastiktüte, in der sich auffällig klirrende Gegenstände befanden, seinen ersten Schultag an der neuen Schule über sich ergehen ließ. Der wohlbekannte Klassenraum wurde auch verlassen:  So traf eine Lehrerin auf ein gut gestimmtes und ein weniger kooperatives Elternteil beim Elternsprechtag und im Lehrerzimmer wurde über den stressigen Lehreralltag aufgeklärt, vom Aufräumen über das Eintragen von Noten bis hin zur Betreuung einer Referendarin und dem Singen eines Geburtstagsständchens für den Kollegen war an alles gedacht. Anschließend verschwand die Bühne im Nebel, der die Traumszene im Stück einleitete. „Was zeichnet dich aus?“ wurde darin gefragt und bevor die Bewerber feierlich an der St.-Anna-Schule aufgenommen worden waren, gaben sie unter anderem eine Performance als Roboter oder ihre vielen Rechtschreibfehler preis. 

Das Theaterstück bildete einen krönenden Abschluss des Schuljahres und wird den Schauspielerinnen und Schauspielern sowie den Zuschauern über die Sommerferien hinaus in guter Erinnerung bleiben!

Theater0.JPG Theater1.jpg
Theater3.JPG Theater4.JPG
Theater5.JPG Theater6.JPG
Theater7.JPG Theater8.JPG
Theater9.JPG Theater11.JPG
copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System