Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Abitur 2021 - aber sicher!

Brückendistanz Q1 zur Sicherung der Prüfungen im 4. Fach

Der erste Teil der Abiturprüfungen, die schriftlichen Arbeiten im so genannten Haupttermin, sind erfolgreich gelaufen. Nur eine kleine, nicht einmal ungewöhnliche Zahl an Krankmeldungen führt zu wenigen Nachschreibterminen, die Schülerinnen und Schüler haben fast ausnahmslos an den Selbsttests vor den Klausuren teilgenommen oder konnten gültige Bürgertests nachweisen, alles verlief unaufgeregt und gut geregelt. Natürlich ist das Abitur 2021 mental eine Herausforderung für alle Beteiligten, aber wir sind angekommen. In jedem Fall sind die Abiturientinnen und Abiturienten 2021 Helden, samt ihrer Unterrichtenden natürlich.

Das Hygienekonzept der St.-Anna-Schule, das die Organisation der Abiturprüfungen mit großen Abständen, vielen Räumen und medizinischen Masken prägt, hat sich bisher außerordentlich bewährt, kein einziger Infektionsfall war bisher auf Kontakte in der St.-Anna-Schule zurückzuführen. Vor Quarantänemaßnahmen schützt uns das nicht: Es treten immer wieder Corona-Fälle aus dem privaten Umfeld auf, mit der Folge zahlreicher Quarantäne-Anordnungen für Lernende und Unterrichtende. 

In der vergangenen Woche gab es in der Jahrgangsstufe Q1 einen Corona-positiven Fall, der spürbare Auswirkungen auf den Schulbetrieb hatte. Vor allem die Quarantäne von Lehrkräften, die im Abitur tätig sind, ist im schriftlichen Abitur schon ärgerlich - im mündlichen Abitur, das am 18./20 Mai stattfindet, wäre eine Quarantäne verhängnisvoll. 

Schon ein einziger Ausfall würde in bestimmten Fächern zu erheblichen Beeinträchtigungen des Prüfungsbetriebs führen und die Abiturientinnen und Abiturienten zusätzlich belasten. Um ein Maximum an Sicherheit für den Abiturjahrgang 2021 zu gewährleisten wird die Jahrgangsstufe Q1 von Montag, 10.05.2021, bis einschließlich Dienstag, 18.5.2021, in Brückendistanz versetzt; diese Entscheidung ist vom Schulträger genehmigt. Alle Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrerinnen und Lehrer, die im Abitur eingesetzt sind, das sind 61 Lehrkräfte, sind von zu Hause aus im Unterricht per BBB und sonstigen Moodle-Formaten. Dadurch kann der Unterricht auch für alle in Quarantäne befindlichen Schülerinnen und Schüler gut und effizient sicher gestellt werden. 

Mit dieser Maßnahme können wir etwas beruhigter auf die mündliche Prüfungen im 4. Fach, die am 18. und 20. Mai 2021 stattfinden, blicken. Wir drücken allen Abiturientinnen und Abiturienten die Daumen und bedanken uns bei allen Unterrichtenden, die die Abiturvorbereitung mit so viel Herzblut betrieben haben.

digital-2021_randlos_png.png MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System