Sie befinden sich hier: Home > Schule > Klassen > 2017/18 > 8 > 8d

Wir, die Klasse 8d,...

...sind ganz neu zusammengewürfelt worden, jedoch haben wir uns schnell in der neuen Klassengemeinschaft eingelebt. In den ersten Tagen gab es bei einigen Schülern Probleme, sich in den Schulalltag einzuarbeiten, aber mittlerweile haben es alle geschafft. In den ersten Stunden mit der neuen Klasse besprachen wir viele organisatorische Dinge, wie z.B. die neue Klassengestaltung oder auch das Ziel unseres ersten Wandertages. An einem Tag wurden in einer Doppelstunde Kennenlernspiele gespielt sowie Crêpes mit unseren Klassenlehrern Herrn Feistauer und Frau Villa Piñero gebacken. Außerdem wurden auch die Klassensprecher gewählt. In der zweiten Schulwoche wartete dann das Demokratieprojekt auf uns, dies hat unsere Erwartungen übertroffen und alle Schüler waren begeistert von diesem Projekt und haben viel dazu gelernt. Insgesamt hatten wir also einen angenehmen und tollen Start in das Schuljahr 2017/2018.

 Lara Kotulla und Laurent Renner (8d)

Weiterlesen…

Die 8d besucht das Crazy JUMP in Wuppertal-Vohwinkel

Am Freitag um 08:15 Uhr war es soweit: Unser Wandertag in der Adventszeit stand hinter dem achten Türchen. Am Robert-Daum-Platz versammelt nahmen wir in Begleitung von unseren Klassenlehrern Frau Villa  und Herrn Feistauer, ohne auch nur kurz warten zu müssen, die Schwebebahn Richtung Vohwinkel. Dort angelangt liefen wir vergnügt und bei relativ gutem Wetter weiter zur Trampolinhalle Crazy JUMP, wo dann schon aufgeregt die ersten Gespräche darüber gehalten wurden, wer welchen Stunt könne und was es alles auszuprobieren gab. Nach dem Umziehen und Wegsperren der Klamotten sowie ausgerüstet mit den wichtigsten Sicherheitsregeln stürmten wir regelrecht und vorfreudig auf die 5.500 qm große Fläche, auf der uns mehr als 100 Trampoline und weitere spannende (Sprung-) Attraktionen erwarteten. Auf die Probe gestellt wurden Dinge wie Fuß- und Basketball mit Trampolinen als Untergrund oder spaßige 1 vs 1 Kraftkämpfe auf dünnem Balken - der Verlierer fällt ins Schaumkissenbad. In ein solches hat die gesamte Klasse auch einen unserer Mitschüler eingegraben und somit einen ca. zwei Meter hohen Berg aus Schaumkissen über ihm errichtet. Darauf waren wir besonders stolz. Zudem haben viele in den Schaumkissenbädern Stunts erprobt und sich dabei nicht schlecht geschlagen. Außer dem "einfachen" Springen auf den Trampolinen gab es überdies die Möglichkeit mit sehr, sehr viel Ausdauer einen Kletter-Parcours zu absolvieren. Mit reichlich Freude und positiver Überraschung machten wir uns nach gut eineinhalb Stunden Pläsier und Humor auf den Weg zum Elberfelder Weihnachtsmarkt, auf dem wir Erfahrungen mit dem ersten Wuppertaler Schneesturm dieses Winters machten. Bei einem Heißgetränk in einer Hütte unterhielten wir uns zum Ausklang eines wunderbaren Wandertags noch kurzweilig im Klassenverband, bevor wir uns anschließend selbstständig auf den Heimweg machten.

Collins Ayinofu (8d)

Weiterlesen…

Untitled

Respect copyright!
















St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System